Regula Stämpfli an der SGVW Herbsttagung 2019: Macht und Machtverschiebung im digitalen Staat, 5.9.2019

Die Digitalisierung verändert nachhaltig das Verhältnis zwischen Staat und Bürgerinnen und Bürgern.

An der diesjährigen Herbsttagung der SGVW vom 5. September 2019 trafen sich Top-Entscheidungsträger und Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, um über Auswirkungen der Digitalisierung und deren Trends zu diskutieren. Im Zentrum stand die Frage: Führt die Digitalisierung zu einer Machtverschiebung?

Persönliche Erkenntnis von Regula Stämpfli: Demokratie muss in den Zeiten des „Überwachungskapitalismus“ (Shosana Zuboff) entlang den bestehenden rechtsstaatlichen Grundregeln gestärkt werden.

Bildschirmfoto 2019-09-08 um 11.16.45